iStock_000015983844XSmall

100.000 € für Ihr Unternehmen? Warum nicht? – Post # 38

iStock_000015983844XSmallSie haben einen Kapitalbedarf, der über 25.000 € hinausgeht? Ihre Bank gibt Ihnen zwar einen Kredit, die Konditionen sind aber alles andere als gut? Gemeinsam mit ihren Mitgesellschaftern können Sie bei finmar auch größere Kreditsummen für Ihr Unternehmen einwerben. Setzen Sie Ihr Projekt direkt um! Oder gehen Sie mit höherem Eigenkapital zu Ihrer Bank – die Konditionen für Ihren Wunschkredit werden sich deutlich verbessern!

So funktioniert es

Ja, über finmar werden Kredite bis zu 25.000 € vergeben. Einige Projekt und Unternehmensformen brauchen aber auch weitaus größere Summen: Um direkt ein Vorhaben in die Tat umzusetzen oder auch um bei der Bank ein höheres Eigenkapital einzubringen, um so die Verhandlungsposition und die Konditionen für einen weiteren Kredit zu verbessern. Ist Ihr Unternehmen beispielsweise als GmbH organisiert, so können die Gesellschafter einzeln Kampagnen auf finmar starten und so jeweils bis zu 25.000 € Kredit für ihr Unternehmen erhalten. Es gibt mehrere denkbare Möglichkeiten.

Kombinieren Sie Kampagnen

Brauchen Sie möglichst schnell eine hohe Summe? Sind Sie beispielweise vier Gesellschafter, so können Sie parallel vier Kampagnen auf finmar starten. Jeder Gesellschafter haftet allein für den jeweiligen Kredit, die Anleger können sich frei zwischen den Gesellschaftern und den jeweiligen Zinskonditionen entscheiden. Wichtig ist: Stellen Sie inhaltliche Verbindungen zwischen den Kampagnen her! Jeder Gesellschafter sollte sich in seiner Kampagne einzeln vorstellen, aber auch gesamte Unternehmerteam! Erklären Sie, warum sie zum selben Projekt vier Kampagnen gleichzeitig starten! Zeigen Sie, dass Sie keine Konkurrenten, aber ein Team mit einer gemeinsamen Idee sind! Sind alle Kampagnen erfolgreich, stehen der GmbH abzüglich der Servicegebühren knapp 100.000 € zur Verfügung.

Verlängern Sie den Werbeeffekt

Wie dringend brauchen Sie die höhere Summe? Fallen bestimmte Investitionen etappenweise an? In diesem Fall, bietet sich ein „Recyclen“ der ersten Kampagne durch Folgekampagnen an – die einzelnen Gesellschafter starten ihre Kampagne auf finmar also nacheinander. Diese Variante hat mehrere Vorteile: Der Werbeeffekt für Ihr Unternehmen auf finmar wird über einen längeren Zeitraum gestreckt. Zufriedene Anleger investieren eventuell erneut. Interessenten werden auf dem aktuellen Stand des Projektes gehalten und erleben die Fortschritte durch die Investitionen praktisch direkt mit. Auch hier gilt: Beziehen Sie sich auf die anderen Kampagnen! Stellen Sie sich und Ihr Team vor! Erklären Sie Ihr Vorgehen! Und, ganz wichtig, erzählen und zeigen Sie, was seit der letzten Kampagne in Ihrem Unternehmen passiert ist!

Treffen Sie die passende Wahl

Welche Variante am besten geeignet ist, ist stark von der jeweiligen Situation abhängig. Kontaktieren Sie uns gerne, um nach dem aktuellen Anlegerinteresse zu fragen. Wir schätzen dann gemeinsam mit Ihnen ein, ob mehrere parallel laufende Kampagnen erfolgreich sein können oder aufeinanderfolgende Kampagnen zum gewählten Zeitpunkt sinnvoller sind. Nutzen Sie Ihre Stärke als Team! Holen Sie sich Eigenkapital von finmar und gehen Sie stark zum Bankberater! Oder versetzen Sie diesen ganz und machen Sie auch so Ihr Projekt wahr: ohne die Bank – mit finmar!

 

 

Quelle Bild: http://www.istockphoto.com/stock-photo-15983844-man-holding-money.php

Veröffentlicht von

Clas Beese

Clas Beese

Clas ist Gründer von finmar. Die Idee entstand 2010: Clas erfuhr erstmals von Crowdlending. Kleine Kredite waren für Selbstständige fast unerreichbar, dass wusste er als Gründungsberater. Crowdllending für Selbstständige war der Schluß. Clas kündigte 2011 seinen Job und widmete sich finmar, seinem ersten Fintech-Startup. Die Plattform ging 2013 live. Trotz vieler Versuche wurde sie nicht erfolgreich. 2015 ging finmar offline.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.